Drescher


Drescher
Recorded in a variety of spellings including Dresch, Dresche, Dreschel, Drescher, Dresser, Dreschler, Trescher, Troscher, (German) and in England Drezzer, Thresher, Thrasher and others, this is an ancient surname of Germanic and later Anglo-Saxon origins. It is also one of the first recorded, and is or rather was, occupational. As such it described a medieval agricultural contractor, one who was employed to 'thresh' the corn. Like many other agricultural trades of the Middle Ages, the nameholders probably travelled around the countryside in famillies during the harvest period, although they may well have been small holders or farmers in their own right. Occupational surnames, although amongst the first to be created from about the 13th century, only became hereditary when a son continued in the fathers job, whereas early locational surnames often referred to the name of a particular estate, and became hereditary simply because the family and the estate or village, were one and the same. In this case there are examples of the name recording as early as the year 1245, when Albertus der Trossche appears in the charters of the ancient city of Freiburg. Later examples include: Heinrich Droscheler in the year 1265, Cuonrad Trescher of Nubaum in 1284, and Johannes Dreschel of Merseburg, in 1287, whilst in England we have the late recording of Maria Drezzer who married Christofold Bernandi at St Anne's Soho, Westminster, on June 27th 1774.

Surnames reference. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Drescher — is a surname which may refer to: Bill Drescher (1921–1968), American baseball player Chester Drescher (1982–2000), performing dog born in 1982 in Queens Dick Drescher (born 1946), American discus thrower Fran Drescher (born 1957), American film… …   Wikipedia

  • Drescher — ist eine veraltete Berufsbezeichnung, siehe Dreschmaschine ein daher rührender Familienname, siehe Drescher (Familienname) eine Haiart mit besonderem Schwanz, siehe Fuchshai eine Marihuanazigarette …   Deutsch Wikipedia

  • Drescher [1] — Drescher (in Schlesien Dreschgärtner), bes. auf Rittergütern der durch den Besitz eines Hauses (Drescherhaus) zum Frohndienst des Dreschens u. anderer landwirthschaftlicher Hof u. Felddienste verbunden ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drescher [2] — Drescher (engl. Shrasker u. Kilfer, d.i. Mörder), ist Delphinus gladiator, s. Delphin Bb) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Drescher — (Stäuber), Maschine zur trockenen Reinigung der Hadern bei der Papierfabrikation (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • Drescher — Durch das Ausdreschen des Korns aus den Ähren wird für den Bauern der Ertrag seiner Arbeit auf dem Feld erst richtig sichtbar. Das Dreschen mit dem Flegel bot vor der Einführung des Maschinendruschs den Landarbeitern (Tagelöhnern) ihr… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Drescher — 1. Die Drescher haben Feierabend, wenn die Flegel auf dem Tische liegen. – Eiselein, 127. 2. Die Drescher sind nahe bei der Scheune. So sind nach Fischart (Gesch.) die Mönchsklöster in der Nähe der Nonnenklöster. Frz.: La grange est pleine avant… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Drescher — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymie Fran Drescher (1957 ) est une actrice américaine. Otto Drescher (1895 1944) est un Generalleutnant allemand pendant la Seconde Guerre mondiale …   Wikipédia en Français

  • Drescher — Berufsname zu mhd. drлschen »dreschen« für denjenigen, der mit dem Dreschflegel das Getreide ausdrischt, den Drescher. Herman Drescher ist a. 1370 in Nürnberg bezeugt …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Drescher — dreschen: Zu dem gemeingerm. Verb mhd. dreschen, ahd. dreskan, got. Þriskan, engl. thrash, schwed. tröska »dreschen« gehören frühe roman. Lehnwörter wie it. trescare »tanzen«, tresca »Springtanz«. Die Germanen entfernten also die Getreidekörner… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Drescher — Drẹ|scher 〈m. 3〉 1. Arbeiter beim Dreschen 2. Reinigungsgerät für Lumpen u. Altpapier * * * Drẹ|scher, der; s, : jmd., der drischt. * * * Drẹscher,   Horst, Schriftsteller, * Olbersdorf (Oberlausitz) 2. 1. 1929; war ursprünglich Werkzeugmacher …   Universal-Lexikon