Eickhoff


Eickhoff
This interesting and unusual surname is of German origin, and is a topographical name for someone who lived in "a house where oak trees grew", derived from the German "eiche", oak, from the Old Norse "eik", and the German "hof", from the Old Norse "hof", house, or temple. Topographical surnames were among the earliest created, since both natural and man-made features in the landscape provided easily recognisable distinguishing names in the small communities of the Middle Ages. The surname is very popular in Germany, but it is very rare in other countries. The modern surname can be found as Eickhoff, Eikhoff, Ecoff and Eichofes. Recorded in German Church Registers are the marriages of Ilsche Eickhoff and Detert Apenbrinck on October 28th 1677, at Schildesche, PR, Westfalen, and of Gerdt Eickhoff and Elisabeth Hufemann on August 22nd 1699, at Hiesfeld, PR, Rheinland, and the christening of Johann, son of Hinrich Eickhoff and Beecke Wieting, on July 5th 1764, at Ganderkesee, Oldenburg. The first recorded spelling of the family name is shown to be that of Barbara Eichhof, which was dated April 20th 1614, christened at Bigge, PR, Westfalen, Germany, during the reign of Matthias, "Holy Roman Emperor", 1612 - 1619. Surnames became necessary when governments introduced personal taxation. In England this was known as Poll Tax. Throughout the centuries, surnames in every country have continued to "develop" often leading to astonishing variants of the original spelling.

Surnames reference. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Eickhoff — bezeichnet einen Stadtteil von Büren in Nordrhein Westfalen, siehe Eickhoff (Büren) den Familiennamen folgender Personen: Albert Eickhoff (* 1935), deutscher Modehändler Anthony Eickhoff (1827–1901), deutsch US amerikanischer Journalist, Anwalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Eickhoff — 1. Herkunftsnamen zu den Ortsnamen Eickhof (Mecklenburg Vorpommern), Eickhoff (Niedersachsen, Nordrhein Westfalen). 2. Möglich ist auch die Herleitung von einem norddeutschen Hofnamen (»Eichenhof«) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Eickhoff (Büren) — Eickhoff Stadt Büren Koordinaten: 51 …   Deutsch Wikipedia

  • Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik u. Eisengießerei GmbH — Statue vor dem Firmensitz an der Hunscheidtstraße in Bochum Wiemelhausen Die Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik und Eisengießerei GmbH ist ein traditionsreiches mittelständisches Unternehmen in Bochum im Bereich des Maschinenbaus. Das Unternehmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik und Eisengießerei — Statue vor dem Firmensitz an der Hunscheidtstraße in Bochum Wiemelhausen Die Gebr. Eickhoff Maschinenfabrik und Eisengießerei GmbH ist ein traditionsreiches mittelständisches Unternehmen in Bochum im Bereich des Maschinenbaus. Das Unternehmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Eickhoff — (* 28. November 1935[1] in Horn) ist ein deutscher Modehändler. Er zählt zu den ersten Händlern in Deutschland, die sich auf hochwertige Designermode für Damen konzentrierten. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus-André Eickhoff — live Klaus André Eickhoff (* 14. August 1972 in Celle) ist ein deutscher Liedermacher, Musiker und Texter. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Hermann Eickhoff — Friedrich Hermann Eickhoff[1] (* 1807 in Soest; † 1886 in Gütersloh) war ein deutscher Lehrer, Organist und Liedbearbeiter. Bis heute bekannt ist er durch die Lieder Geh aus, mein Herz, und suche Freud und Ihr Kinderlein, kommet, die er durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Klaus Eickhoff — (* 24. Februar 1936 in Berlin) ist deutscher evangelischer Theologe. Leben Klaus Eickhoff war ursprünglich Graveur. Mit 18 Jahren fand er zum christlichen Glauben. Er gab seinen Beruf auf und absolvierte zunächst eine seminaristisch theologische… …   Deutsch Wikipedia

  • Frauke Eickhoff — (* 24. Oktober 1967 in Celle) ist eine deutsche Judoka. Sie war Weltmeisterin und Vizeeuropameisterin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia